Grundlegend dürfen Medikamente nur von dafür ausgebildetem Personal, wie Krankenschwestern, oder von Angehörigen vorbereitet werden.

Du, oder Pfleger/innen allgemein, dürfen diese maximal nach Anweisung verabreichen. Es gibt sehr viele verschiedene Applikationsformen von Medikamenten. Wichtig ist, dass du diese genau beachtest. Daher handelst du richtig, wenn du bei Zweifel mit Medikamentenverabreichung immer eine Fachpflege hinzuziehst.

Eine schriftliche Anweisung des Arztes solltest du daher immer befolgen. Diese muss im Bedarfsfall schriftlich geschehen. Du darfst keine Medikamente einfach so verabreichen. Falls du dir nicht sicher bist, sprich mit den Angehörigen, damit ein mobiler Dienst eingeschaltet wird.

Zahlreiche Umgangs-Tipps zu noch anderen Themen findest du in der #ManacareApp.